Hanseatische Vermögen

Teaser
 

Hanseatische Vermögen

Sie haben Fragen?
Kontaktieren sie uns einfach!

Hanseatische Vermögen Anlage- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Hohenbergstrasse 4
D-24105 Kiel

Tel.: +49 - (0) 431 99708-22
Fax: +49 - (0) 431 99708-44

Noch vor wenigen Jahren fristete der Immobilienmarkt in Deutschland ein stiefmütterliches Dasein: Die Nachfrage war mäßig, die Rendite verhalten. Gerade in der letzten Zeit haben dann besonders ausländische Investoren den deutschen Wohnimmobilienmarkt für sich entdeckt. Nur warum? Während sich die Immobilienpreise in anderen europäischen Ländern in den vergangenen 10 Jahren teilweise verdoppelt bis verdreifacht haben, hinkt der deutsche Markt noch hinterher und bietet Anlegern großes Potential für Mietsteigerungen.


Was aber macht die Investition in Immobilien für private Anleger interessant? Schauen wir uns hierzu einmal zwei unterschiedliche Situationen von Menschen an, die kurz vor der Rente stehen, die Situationen von Herrn Unzufrieden und Herrn Zufrieden. Auf welcher Seite wollen Sie später einmal stehen?


Herr Unzufrieden hat sich vor 30 Jahren überlegt, dass er in diesem Jahr mit 60 vorzeitig in den Ruhestand gehen möchte. Zu diesem Zweck hat er vor 30 Jahren eine Kapital-Lebensversicherung mit einer Ablaufleistung von DM 160.000,- abgeschlossen. Hierfür hat er monatliche Prämien von DM 150,- gezahlt.

Wenn Herr Unzufrieden heute in den Ruhestand gehen würde, sähe seine Einkommenssituation ungefähr wie folgt aus:

Nettoeinkommen heute

 EUR

2.425,-

Gesetzlicher Rentenanspruch ca.

 EUR

1.300,-

Verzinsung des Kapitals aus der Versicherung ( bei 6% )

 EUR

 400,-

Gesamt

 EUR

 1.700,-

 

Herr Unzufrieden hätte für seinen Lebensabend eine Versorgungslücke von ca. EUR 725,- monatlich!

Herr Zufrieden hat es anders gemacht: Er hat vor 30 Jahren in zwei vermietete Eigentumswohnungen ( je 100 m² ) investiert, bei denen die Mieteinnahmen zusammen mit der Steuerersparnis die Ausgaben für Zinsen und Nebenkosten tragen. Als Tilgung hat Herr Zufrieden die selbe Kapital-Lebensversicherung eingesetzt wie Herr Unzufrieden.

Auch er zahlt also DM 150,- monatlich dafür. Nur das Ergebnis des Herrn Zufrieden - wenn er heute in den Ruhestand gehen würde - sähe anders aus:

Nettoeinkommen heute

EUR

 2.425,-

Gesetzlicher Rentenanspruch ca.

EUR

 1.300,-

Mieteinnahmen
(bei EUR 5,63 / m²)

EUR

 1.125,-

Gesamt

EUR

 2.425,-

 

Herr Zufrieden hat keine Versorgungslücke und freut sich auf seinen wohlverdienten Ruhestand!