Hanseatische Vermögen

Teaser
 

Hanseatische Vermögen

Sie haben Fragen?
Kontaktieren sie uns einfach!

Hanseatische Vermögen Anlage- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Hohenbergstrasse 4
D-24105 Kiel

Tel.: +49 - (0) 431 99708-22
Fax: +49 - (0) 431 99708-44

Stilvolles Mehrfamilienhaus in Berlin - Spandau

Objekt Schäferstraße

Bei dem Objekt handelt es sich um ein viergeschossiges Wohnhaus mit 13 Wohneinheiten in zentraler Lage von Berlin Spandau. Das um 1900 im Jugendstil erbaute Mehrfamilienhaus wurde 2006 umfangreich saniert.

 
 
 

Hierbei wurde die Außenfassade mit einer Wärmedämmung versehen. Zusätzlich zu einer Gaszentralheizung mit Warmwasserbereitung wurden auf dem Dach Sonnenkollektoren angebracht, sodass das Objekt sehr energiesparend beheizt werden kann. Das Dachgeschoss wurde hochwertig ausgebaut. Hier entstanden 2 modern geschnittene Wohnungen mit Stabparkett und Fußbodenheizung. Im Zuge der Sanierung wurden in allen Wohnungen die Fenster überarbeitet und mit Isolierverglasung versehen und die Heizungen sowie die Elektro- und Sanitärstränge erneuert.Zusätzlich wurden in den meisten Wohnungen die Elektrik und die Bäder überholt und die hochwertigen Dielenböden erneuert. 5 Wohnungen wurden komplett saniert.

 
 
 

Durch Stuck- und Malerarbeiten sowie einen neuen Kokosteppich konnten die wunderschönen Jugendstilelemente im Treppenhaus wieder voll zur Geltung gebracht werden.
Die Ablesung der Heizkostenverteiler erfolgt per Funk. Das Haus verfügt über eine moderne Gegensprechanlage. Die Kellerdecken wurden wärmegedämmt und die Verschlagtüren ausgetauscht. Der hervorragende Zustand des Hauses garantiert einen kontinuierlich hohen Vermietungsstand.

 
 
 

Makrolage: Berlin - Spandau

Der Bezirk Spandau ist mit seinen Versorgungseinrichtungen ein bedeutender Wirtschaftsstandort Berlins. Unternehmen, die sich in Spandau ansiedeln, finden nicht nur eine große und vielfältige Flächenreserve und geeignete Immobilien vor. Spandau bietet von Siemensstadt im Osten bis Staaken im Westen eine industriell-gewerbliche Infrastruktur, ergänzt durch ein von Kladow im Süden bis zur Wasserstadt im Norden reichendes attraktives Wohnumfeld. Von der Altstadt Spandaus ist es zudem nur ein Katzensprung zum Flughafen, zum Regierungsviertel oder zur Mitte Berlins.

Spandau besitzt auf der anderen Seite auch große Wald- und Wasserflächen, die als Ausflugsgebiet genutzt werden. Der Ortsteil Spandau mit den angrenzenden Wohngebieten kann so auf eine nahezu eigenständige städtische Infrastruktur zurückgreifen. Das kulturelle Zentrum Spandaus ist die Altstadt, von deren alter Bausubstanz allerdings aufgrund der Kriegsereignisse des Zweiten Weltkrieges sowie einer radikalen Sanierung in den 1950er-Jahren wenig erhalten geblieben ist.

Die 1978 eingeleitete Umgestaltung der Altstadt zu einer Fußgängerzone wurde nach mehr als zehn Jahren 1989 abgeschlossen. Der Handel in der Altstadt steht seit 2001 unter großem Konkurrenzdruck durch das benachbarte Einkaufszentrum Spandau Arcaden mit seinen 125 Geschäften. Hierbei besuchen allerdings auch viele Besucher der Arcaden nunmehr auch verstärkt die Altstadt.

 

Das bedeutendste Bauwerk der Altstadt ist die St.-Nikolai-Kirche, eine dreischiffige gotische Hallenkirche (15. Jahrhundert), deren Turm seit 1989 wieder eine rekonstruierte Barockhaube mit Schinkelschem Schmuckwerk nach Plänen von 1839 hat.
Das älteste Gebäude Spandaus ist das Gotische Haus. In ihm ist eine Kunstgalerie untergebracht, außerdem kann man sich hier über kulturelle Veranstaltungen in Spandau informieren. Das Stadtgeschichtliche Museum befindet sich im neuen Zeughaus, einem Gebäude auf der Zitadelle Spandau. Im ältesten Stadtteil Spandaus, dem Kolk, stehen Reste der Stadtmauer.

Unweit der Altstadt befindet sich die Zitadelle mit dem Juliusturm, eine Renaissancefestung, die verschiedene Kultureinrichtungen beherbergt. Ob Ausstellung, Freiluftbühnenveranstaltung, Konzerte von Klassik bis Rock vor historischer Kulisse, Puppentheater, experimentelle Kunst, Openair-Kino oder volkstümliche Unterhaltung - das Kulturangebot in Spandau ist breit gefächert. 

Mikrolage

Das Objekt liegt in einer ruhigen Seitenstraße. Wer hier wohnt, profitiert vom Umfeld der nahe gelegenen Havel und deren zahlreichen Erholungsmöglichkeiten. Die Lage zeichnet sich durch eine gute Verkehrsanbindung aus, vielen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten durch die in wenigen Minuten erreichbaren Spandauer Allee-Arkaden, sowie Schulen und Kindergärten.